Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

 

 

Schornsteinsanierung

Schornsteinsanierung

Alte undichte und unsichere gewordene Hausschornsteine müssen nicht mehr abgerissen und neu errichtet werden, sondern werden bei uns mit absoluten und überschaubarem Zeit- und Kostenaufwand wieder in einen feuersicheren und haltbaren Zustand versetzt.

Ob Versottung, Undichtigkeit oder statische Probleme: Schornsteinsanierung ist Vertrauenssache.

Nach einer örtlichen Begutachtung erstellen wir Ihnen individuelle Lösungsvorschläge - auch mit Querschnittsberechnung - und stimmen diese mit Ihrem Bezirksschornsteinfegermeister ab.

Wir sorgen für eine fachmännische Sanierung Ihres Schornsteins und garantieren eine saubere Ausführung natürlich auch im empfindlichen Wohnbereich, damit die Abnahme durch Ihren Schornsteinfegermeister problemlos erfolgen kann.

Schornsteinsanierung  Blotta und Kluger Kaminöfen Schornsteine Blotta Schornsteinsanierung Bestand
ausgewaschene Fugen der Schornstein hat keinen Halt mehr am Ende hilft nur noch der Abriß

    

 

Sanierungswerkzeug  Schornsteinsanierung  l.: Ausziehen, r.: Ausschleifen

Sanierungswerkzeug
l.: Ausziehen, r.: Ausschleifen
 

 

                                                         

 

 

 

                                                                                                         

 

 

 

 

 

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 
                    

Sanierungsanalyse

Wann ist eine Schornsteinsanierung notwendig?

Versottung/Durchfeuchtung des Schornsteins: Der Schornstein weist altersbedingte Verschleißerscheinungen auf. Diese äußern sich vor allem durch Versottung. Dabei werden die Kaminmantelsteine über die Jahre von Wasser, Schwefel und Teer durchdrungen und auch durch äußere Umwelteinflüsse geschädigt.

Modernisierung: Der alte Schornstein entspricht nicht mehr  den Bedürfnissen einer modernen Heizanlage: Bei alten Schornsteinen, die an eine moderne Anlage angeschlossen sind, ist die Versottungsgefahr besonders groß, da der Schornsteinquerschnitt im Vergleich zu den niedrigen Abgastemperaturen in der Regel viel zu groß ausgelegt ist und die säurehaltigen Kondensate, die beim Verbrennungsprozess entstehen, die Kaminsteine verstärkt angreifen.

Querschnittsveränderungen von Schornsteinen sind anzeigepflichtig gegenüber dem zuständigen Bezirks-Schornsteinfegermeister. Fachfirmen stellen diese Anträge und arbeiten nach DIN-Vorschriften sowie technischen Richtlinien. Prüfzeugnisse und Zertifikate sind vorhanden.

Schadensbeispiele

Wie erkenne ich, dass Handlungsbedarf bzw. eine Schornsteinsanierung besteht?

1.  Hellgelb bis dunkelbraun verfärbte Feuchtigkeitsflecken an Ihren Wänden
2.  Rauch quillt aus Kehrleisten und Steckdosen hervor
3.  braunfarbigen Ausschlag bzw. nasse oder braune Flecken am Außenputz des Schornstein im Dachboden
4.  Schornstein sandet innen

Lassen Sie Ihren Schornstein durch eine Fachfirma überprüfen.

Methoden

   
Schornstein-Sanierung bei Versottung  

Ausschleifen bei leicht ausgesandeten Schornsteinen:

Das Ausschleifen dient dazu undichte Fugen im Mauerwerk zu verschließen. Die ausgesandeten Fugen werden mit Ausschleifmasse gefüllt.

   Schornstein nach Ausschleifen
   

Ausziehen mit Leichtbeton bei stark ausgesandeten Schornsteinen:

Das bislang quadratische oder rechteckige Rauchrohrformat, wird mittels eines
hochverdichtenden Gleitverfahrens mit hochwertigen und feuerbeständigen Spezialbetons, in ein rundes und innenseitig glattes Rauchrohrformat umgewandelt. Der Beton ist hitzebeständig bis 1400°. Ebenfalls ist durch die glatte Oberfläche der Reibungswiderstand sehr gering!

  Schornstein nach Ausziehen mit Leichtbeton
     

 

Edelstahlschornstein Innen

Einbringen von Rohrsystemen, um Kaminquerschnitte zu verkleinern und versottete oder asbestverseuchte Schornsteine zu ersetzen:

Sie haben u.a. die Aufgabe, den vorhandenen Schacht vor aggressiven Bestandteilen der Abgase zu schützen. Vorhandene Schornstein-schächte können in der Regel an eine neue Heizanlage angepasst werden. Dafür werden neue Abgasleitungen vom Dach in den vorhandenen Schacht eingezogen und mit der Heizungsanlage verbunden.

Edelstahl
Der Klassiker für die Schornsteinsanierung.
Man sollte unbedingt bei einer Schornsteinsanierung mit Edelstahlrohren darauf achten, dass man die erforderlichen Zubehörteile wie z. B. Kamintüren, Zugregler oder Verbindungsrohre auch aus Edelstahl wählt, da es sonst bei Berührung der Edelstahlrohre mit allen rostenden Metallen zur Kontaktkorrosion kommt.

Auch hochwertiger Edelstahl kann rosten, wenn er mit rostenden Metallen (z. B. verzinkten Kamintüren, Zugreglern oder dergleichen) in Berührung kommt. Deshalb: Wenn innen Edelstahl, dann auch außen Edelstahl!

Sanierung für Zentralheizung
Gas und Öl

 
Keramikschornstein Innen

 

 

Keramik
Rostet nicht, daher Sicherheit für lange Zeit.
Thermisch, mechanisch und chemisch hoch belastbar bietet eine Schornsteinsanierung mit Keramikrohren den besten Langzeitschutz. Sie ist dauerhaft rauchgasdicht, feuchtigkeitsdicht und sogar rußbrandbeständig. 30 Jahre Herstellergarantie.

 

 

Schornsteinabdeckungen

Neuverputz und/oder Schornsteinabdeckungen

 Vorher Nachher  
Dieser schon in die Jahre gekommene Schornstein wurde von altem Putz befreit,
ausgebessert und mit Neuputz überzogen. Als Top erhielt er eine neue
gemauerte Schornsteinabdeckung und einen Austrittsgitter-rost.

 

Schornsteinkopferneuerung

Schornsteinkopferneuerung / Schornsteinverlängerung

Schornsteinkopferneuerung mit neuem Innenrohr
und Abdeckung "Napoleonhaube"
Schornsteinkopferneuerung Schornsteinverlängerung mit Regenhaube

 

 



 

 
 
 

Blotta Schornsteinsanierung Bestandausgewaschene Fugender Schornstein hat keinen Halt mehram Ende hilft nur noch der Abriß